Hardy Keymer

Hardy Keymer, 57 Jahre alt, aus Froitzheim stellt sich vor:

Als ich ein Jahr alt war, hat mein Vater mir eine Modelbahn geschenkt. Seitdem bin ich quasi im Modellbaufieber. Mit dieser Bahn habe ich unheimlich gerne gespielt und auch mit den folgenden. Natürlich sollte die Bahn durch eine möglichst hübsche Landschaft fahren und so bastelte ich mich durch Vergangenheit und Gegenwart rund um Düren und Vettweiß. Als gelernter Schlosser und Konstrukteur habe ich mich schon immer für das Nachbauen von Gebäuden interessiert. Alte Bauten, die es schon längst nicht mehr gibt, wie die alte Annakirche oder etwa die römische Villa in Kemperhof oder aber der Wasserturm, der vor 80 Jahren noch auf dem Friedrich-Ebert-Platz stand, reizen mich besonders. Anhand von alten Fotos oder aus Erzählungen erfahre ich dann, welche Farbe etwa die Außenfassade hatte oder wo, welche Fenster waren. Und dann habe ich ein neues Ziel in dem ich mich meist völlig verliere. An der alten Annakirche zum Beispiel habe ich über ein Jahr gebastelt. Sogar den Glockenturm habe ich originalgetreu mit der exakten Anzahl von Glocken nachgebaut.

Modelbausätze von Hardy Keymer

Das filigrane Arbeiten fasziniert mich einfach. Und meine Frau freut sich, dass auch ich ein tolles Hobby habe und mich selbst beschäftigen kann. Zuerst erstelle ich die jeweiligen Gebäudeteile mit Hilfe eines Computerprogrammes, dann drucke ich diese aus und bastele das Gebäude aus Pappe nach. Manchmal benötige ich kleine Hilfsmittel wie etwa Draht Holzprofile oder Zahnstocher. Für die Fenster zum Beispiel verwende ich Tesafilm [als Fensterscheiben], damit diese auch echt wirken und reflektieren. Das Vettweißer Rathaus sollte auch noch Teil dieser Sammlung werden. Im Mai diesen Jahres hatte ich mich an die Abteilung Bauwesen der Vettweißer Verwaltung mit der Bitte um eine "Baugenehmigung" für das Rathaus Vettweiß im Modell gewandt. Am 12. Mai hat man mir Zeichnungen des Rathauses in 2D und 3D zugeschickt. Ich war völlig überrascht und aus dem Häuschen. Da ich aus Platzgründen auf meiner Modellbahn aber nur das alte Hauptgebäude verwirklichen konnte, haben meine Frau und ich diesen Gebäudeteil vor Ort vermessen und fotografiert.

DAs Vettweißer Rathaus im Maßstab 1:160

Bestimmt folgen noch viele andere Werke – mir fällt immer etwas Neues ein und Neuigkeiten kommen hinzu. Das Stadtcenter in Düren, das Museum oder gar der Froitzheimer Friedhof, auf dem ich sogar die Gräber originalgetreu nachmodelliert habe, sollen noch lange nicht meine letzten Bastelarbeiten gewesen sein. Wer sich außer mir noch für dieses Hobby begeistert und Interesse hat, sich auszutauschen kann mir sehr gerne eine Email schreiben: geschützte E-Mail-Adresse als Grafik.


Wenn auch Sie zu den Kunstschaffenden aus der Gemeinde Vettweiss gehören...

... und gerne die Gelegenheit nutzen möchten, sich und Ihre Werke vorzustellen, melden Sie sich doch gerne bei der zuständigen Sachbearbeiterin
Daniela Schröder-Martinak unter 02424 / 209-206 oder per Email an geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

 
 
Rathaus
Besuchszeiten:
montags - freitags:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
dienstags:
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
donnerstags:
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Das Sozialamt ist mittwochs geschlossen.

Termine zu anderen Zeiten nach Vereinbarung
 
 
Anschrift:
Gemeinde Vettweiß
Der Bürgermeister
Gereonstraße 14
52391 Vettweiß


Telefon: 02424 / 209 0
Telefax: 02424 / 209 234


Bankverbindungen:

Sparkasse Düren
IBAN:
DE54 3955 0110 0001 6002 20
BIC: SDUEDE33XXX

Volksbank Düren eG
IBAN:
DE14 3956 0201 0401 5860 16
BIC: GENODED1DUE

Gläubiger-ID: DE9718000000116175

Steuernummer: 207/5712/0412
 

Wetter