Doris Pscherer

Doris Pscherer, 48 Jahre alt, aus Vettweiß stellt sich vor:

Ich bin in Nürnberg geboren, dort und am Rande des Fichtelgebirges aufgewachsen und habe mich nach einer kurzen Zwischenstation in Brüssel und einem Sonderpädagogik-Studium in Köln im Sommer 2008 im schönen Vettweiß niedergelassen. Die Vettweißer Bürger haben mich (trotz meines markanten Dialekts: ich rolle das „r“ ganz fürrrchterlich) sehr gut aufgenommen, und so fühle ich mich hier sehr wohl. Bereits in jungen Jahren lernte ich das für Franken typische Instrument Akkordeon zu spielen. Dies spielte ich auch mehrere Jahre in einem Orchester. Nach meiner Studienzeit nahm ich in Köln Saxophonunterricht. Das Saxophon spielen bereitete mir so viel Spaß, dass ich mich der Erftstädter Bigband „Jazz for Fun“ anschloss. Im Bereich der Gemeinde Vettweiß sorgten wir im Rahmen einer Abschlussveranstaltung der letzten Kulturtage „Auf dem Bachhof“ für die musikalische Unterhaltung. Als Lehrerin bin ich an der Förderschule in Erftstadt tätig. Bereits im Studium habe ich neben Deutsch die Fächer Kunst und Textilgestaltung als Schwerpunkte gewählt. Als Sonderpädagogin bietet sich mir ein großer kreativer Gestaltungsraum. Es erfüllt mich mit Freude, diesen tagtäglich nutzen zu können.
Werke von Doris Pscherer
Auf der Suche nach kreativen Freizeitbeschäftigungsmöglichkeiten, bei denen ich meine erworbenen theoretischen Kenntnisse in die Praxis umsetzen kann, bin ich auf die Kurse von MaLu Klein gestoßen. Die Malakademie in Soller besuche ich seit Januar 2009 ca. einmal pro Monat. Ich malte anfangs ausschließlich mit Acrylfarbe, später kam Ölfarbe hinzu. Mittlerweile werden meine Bilder moderner: Ich spachtele und experimentiere immer mehr. Mit MaLu Klein durfte ich im Herbst/Winter 2016/17 meine Bilder im Vettweißer Rathaus ausstellen. Außerdem handarbeite ich in meiner Freizeit fleißig: ob nähen, häkeln oder stricken… Hauptsache kreativ! Ich liebe das textile Handwerk. Viele Vettweißer Bürger tragen gehäkelte (Tier-)Mützen, die aus meinen Händen entsprungen sind. Sofern man mir ein Tier, Fabel- oder Comicwesen nennt, überlege ich, wie ich dieses häkeln oder mit Stoff umsetzen kann. Dabei kommen oft sehr lustige Wesen heraus. Viele meiner Ergebnisse konnten in den letzten Jahren auf den Weihnachtsmärkten „Auf dem Bachhof“ bewundert und erstanden werden. Gerne darf man sich bei mir Tipps und Tricks abholen oder mit mir gemeinsam kreativ werden. Meine E-Mail-Adresse lautet:geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

Wenn auch Sie zu den Kunstschaffenden aus der Gemeinde Vettweiss gehören...

... und gerne die Gelegenheit nutzen möchten, sich und Ihre Werke vorzustellen, melden Sie sich doch gerne bei der zuständigen Sachbearbeiterin
Daniela Schröder-Martinak unter 02424 / 209-206 oder per Email an geschützte E-Mail-Adresse als Grafik

 

G 9 jetzt!

Volksbegehren G 9 jetzt!
Volksbegehren: "Abitur nach 13 Jahren an Gymnasien: Mehr Zeit für Bildung, G9 jetzt".
 
 
Rathaus
Besuchszeiten:
montags - freitags:
08:00 Uhr - 12:00 Uhr
dienstags:
14:00 Uhr - 15:30 Uhr
donnerstags:
14:00 Uhr - 18:00 Uhr

Das Sozialamt ist mittwochs geschlossen.

Termine zu anderen Zeiten nach Vereinbarung
 
 
Anschrift:
Gemeinde Vettweiß
Der Bürgermeister
Gereonstraße 14
52391 Vettweiß


Telefon: 02424 / 209 0
Telefax: 02424 / 209 234


Bankverbindungen:

Sparkasse Düren
IBAN:
DE54 3955 0110 0001 6002 20
BIC: SDUEDE33XXX

Volksbank Düren eG
IBAN:
DE14 3956 0201 0401 5860 16
BIC: GENODED1DUE

Gläubiger-ID: DE9718000000116175

Steuernummer: 207/5712/0412
 

Wetter